Hotel 

Anwendungen in der medizinischen Ästhetik

Hotel Bewertung:

Die Patienten werden zunächst von den Ärzten der medizinischen Ästhetik sowie von den Ernährungsexperten untersucht und beurteilt, um anschließend ihre Behandlungspakete zusammenzustellen. Die Therapien werden Schritt für Schritt umgesetzt. Bei der Planung werden ebenfalls die kosmetischen und ernährungswissenschaftlichen Empfehlungen berücksichtigt.

 

Schönheitsoperationen sind in der Schweiz, Deutschland bzw. im ganzen Europa im Vergleich zum Ausland teuer geworden. Für Patienten, die die überhöhten Preise und die in der Schweiz oder in Deutschland üblichen langen Wartezeiten nicht mehr hinnehmen möchten, gibt es eine kluge Wahl: hoch qualitative ästhetische Operationen in der Türkei zu vernünftigen Preisen durchaus möglich. Und dies bei gleichen Behandlungsmethoden und Materialien wie in der Schweiz und Europa.

Wir helfen Ihnen gerne, sich bei einer der besten Spitäler der Türkei, nämlich das Acibadem Spital, oder Talya Medical Center behandeln zu lassen. Falls gewünscht buchen wir für Sie auch Ihren Flug und Ihr Hotel.


Weshalb in der Türkei, Istanbul, oder Antalya für Schönheitsoperationen?

  • Istanbul und Antalya haben sich zu einem zuverlässigen globalen Zentrum des Gesundheitstourismus entwickelt. Tausende Patienten reisen jeden Monat nach Istanbul und Antalya um sich kompetent und doch günstiger behandeln zu lassen. Internationale Spitalgruppierungen wie die berühmte John Hopkins Kette haben ebenfalls Filialen in Istanbul.
  • Die Ärzte diser Städte sind weltoffen und lassen sich auch im Ausland ausbilden. Sie wirken in der globalen medizinischen Entwicklung aktiv mit.
  • Istanbul und Antalya bieten neben den hochentwickelten modernen Gesundheitsinstituten auch viele Sehenswürdigkeiten, die Kultur zwischen Okzident und Orient. Während Ihrer Behandlung werden Sie nicht von morgens bis abends in der Klinik sein. Deshalb haben Sie auch viel Zeit, diese pulsierende Weltmetropolen zu erleben.  Mehr Infos zu Istanbul finden Sie hier.
  • Die Einwohner des Istanbuls und Antalyas sind äusserst gastfreundlich zu Touristen, was Ihren Aufenthalt noch weiter versüsst. 


Der Titel "Schönheitschirurg" ist in weiten Teilen Europas, z.B. in Deutschland und in der Schweiz nicht geschützt, weshalb sich jeder approbierte Arzt, egal ob er über das nötige Fachwissen und Erfahrung verfügt, auch so nennen darf.

Im Gegensatz zu grossen Teilen Westeuropas ist dies in der Türkei streng reguliert. Der Schönheitschirurg in der Türkei muss eine Ausbildung zum Chirurgen absolviert haben und in diesem Bereich auch eine mindestens 5-jährige Praxis nachweisen. Erst danach kann er seine Ausbildung zum rekonstruierenden und plastischen Chirurgen fortsetzen.

Aus diesem Grund geniessen die Schönheitschirurgen in der Türkei einen guten Ruf, auch weit über die Landesgrenzen hinaus.

Newsletter